Baustellengespräch

Am Freitag trafen wir uns mit unserer Erdbaufirma und dem Kellerbauer, der Firma Greinacher aus Meßkirch,  zum Baustellengespräch an unserem Grundstück. Die farblich markierten Pflöcke, die unser Grundstück sowie das Haus darauf markieren, sind auch schon eingeschlagen. Jetzt haben wir eine realistischere Vorstellung davon, wo sich später unsere Küche etc befinden wird. Dennoch kam uns das ganze Haus sehr klein vor. Aber das geht vermutlich auch anderen Bauherren so.

Wir freuen uns trotzdem sehr, daß es endlich vorwärts geht. In rund 2 Wochen soll mit dem Aushub begonnen werden. Wir werden dann auch sehen, ob uns eventuelles Schichtenwasser noch einen Strich durch die Rechnung macht und wir die Baugrube zusätzlich gegen abrutschen sichern müssen, auch wenn bei unseren Nachbarn nichts dergleichen vorgefunden wurde. Diesen zusätzlichen Aufwand würden wir uns gerne sparen.

Gestern erreichte uns ausserdem die Nachricht unserer Nachbarn, dass ihnen Baumaterial von der Baustelle geklaut wurde. Die Dreistigkeit einzelner ist doch tatsächlich nicht mehr zu überbieten. Haben die denn einfach keinen Respekt mehr vor fremdem Eigentum?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.