Die Küche ist gekauft

Die letzten Wochen haben wir uns mit der Küchenplanung beschäft – ein ziemlich zeitintensives Unterfangen. Nach unzähligen Besuchen in verschiedenen Küchenstudios haben wir uns jetzt für eine weiße Küche von Schüller entschieden. Eigentlich wollten wir wieder eine Nolte-Küche, da sich unsere heutige sehr gut bewährt hat, aber Nolte hat die gewünschte Oberfläche Schichtstoff aus dem Sortiment genommen. Da Lack oder Glas für uns nicht in Frage kam und wir auch keine billig wirkende Oberfläche wollten, mussten wir zwangsweise auf einen anderen Hersteller ausweichen. Von der Gestaltung her waren wir uns aber ziemlich schnell einig, auch die Griffe waren schnell ausgesucht. Eigentlich sind wir (Bauherrin und Bauherr) uns bisher zum Glück fast bei allem einig, was wohl nicht bei jedem Bauprojekt der Fall ist, wie wir schon hörten 😉

Bei uns beiden gilt in der Küche bzw. im ganzen Haus die Maxime „Funktionalität vor Optik“. 😉

Wir haben lange überlegt, ob wir das Abzugssystem von Bora möchten, waren aber nie ganz überzeugt. Außerdem ist es nun auch kein Schnäppchen. Wir haben uns daher für eine Berbel Dunstabzugshaube, Modell Ergoline 2 entschieden. Aufgrund des Niedrigenergiestandards kam für uns nur eine Umlufthaube in Frage. Aufgrund der zentralen Zehnder Lüftungsanlage, war auch wichtig dass diese das Fett richtig abzieht, denn dieses wollen wir nicht in den Lüftungsrohren haben. Außerdem war es uns wichtig, daß die Dunstabzugshaube auch bei voller Leistung einigermaßen leise läuft. Von Bekannten hatten wir gehört, daß sie sich ziemlich ärgern, daß sie diesem Punkt keine größere Beachtung geschenkt hatten. Zugegeben, als wir den Preis hörten, haben wir doch bei etwas nach Luft geschnappt, aber angesichts der Tatsache wieviel Zeit man täglich in der Küche verbringt, haben wir uns dann doch für sie entschieden.

Unser Kochfeld ist von Siemens (EX845LVC1E) und hat 5 Kochzonen, wovon 2 auch zusammen schaltbar sind. Ich wollte gerne eine große Fläche haben, wo auch ein Bräter Platz findet. Wir sind gespannt, wie es sich mit Induktion kocht, aktuell haben wir ein Ceran-Kochfeld. Wir haben uns für Induktion entschieden, da viele unseres heutigen Topfbestandes induktionsgeeignet ist. Hier noch 2 Bilder von unserem künftigen Kochfeld:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.