Endlich Duschkabinen und das war gar nicht so einfach…

Lange genug hatten wir uns an unser Provisorium (Siehe Foto) zum Einzug gewöhnt. Aus einem Duschvorhang und günstigen Stativen für eine Fotoleinwand hatten wir die Dusche gebaut. Irgendwie hat das Provisorium so gut funktioniert, dass wir erst einige Monate nach dem Einzug und um die Duschkabinen gekümmert haben. Heute wurden endlich unsere Duschkabinen aus Glas montiert. Dabei war das ganze wirklich gar nicht so einfach. Hier hätten wir uns vom Architekten, Baufirma, Sanitärfirma irgendwie in der Planungsphase mehr Ideen gewünscht. Dass die Glaswände z.B. mit etwas Abstand auf die Wannen gesetzt werden müssen, hat uns genauso Kopfzerbrechen beschert wie dass dort wo die Wannen enden nicht automatisch dicke Holzbalken in den Wänden vorgesehen sind, an die man alles einfach massiv anschrauben hätte können. So waren die Vollholzbalken natürlich genau dort wo wir sie für diesen Zweck nicht brauchen konnten. Und das obwohl in der Werksplanung die Duschwannen bereits mit der richtigen Größe eingezeichnet waren. Auch eine gescheite Firma zu finden die uns zu noch bezahlbaren Preisen zwei Glasduschen herstellt und montiert war nicht so einfach. Zum Glück wurde und dann die Firma Konstanzer Glashandel aus Konstanz über Bekannte empfohlen.Da auch der Preis dann passte, haben wir uns für diese entschieden und waren hoch zufrieden! Klare Empfehlung! Wir sind auf alle Fälle nach dem ersten Duschen weiterhin froh, dass wir keine offenen Duschen gemacht haben.Einzig würden wir, wenn wir nochmal bauen, selbst darauf achten, neben der Dusche ggf. noch eine kleine Zwischenwand einzuziehen, so dass statt einer komplexen Einzelanfertigung das Ganze mit einer einfachen Glastüre lösen könnte. Leider kamen hierzu keiner Vorschläge oder Ideen während der Planung, weder von Architekt noch von Sanitärfirma.

4 comments on “Endlich Duschkabinen und das war gar nicht so einfach…”

  1. Vielen Dank für den Bericht! Es ist schade, dass erst nach so vielen Versuchen eine Lösung für euer Problem gefunden wurde. Allerdings ist es dann richtig gut, dass das noch geklappt hat. Wir haben ebenfalls Ganzglastüren in unserer Dusche und es macht im Raum schon einiges aus.

  2. Ich finde das Ergebnis sehr gelungen. Es ist auch nicht so ganz einfach, Ganzglasduschen anzubringen. Umso schöner, dass es so erfolgreich geklappt hat.

  3. Vielen Dank für den Bericht! Es ist gut zu wissen, dass ihr froh seid, keine offenen Duschen zu haben. Diese standen bei uns nämlich auch auf der Liste. Allerdings hatte unsere Firma für Sanitärtechnik auch schon Zweifel geäußert, ob das bei uns überhaupt klappen kann.

  4. Nina Hayder sagt:

    Wir möchten eine Glasduschwand einbauen lassen. Interessant, dass man aber hier auch mit einem etwas höheren Preis rechnen muss. Dennoch freue ich mich auf die neue Dusche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.